Menschen und Persönlichkeiten aus der Region

Josef Haidlmair

Alter 65 Jahre

Beruf Unternehmer

Lebenslauf

Josef Haidlmair übernimmt 1979 im Alter von 30 Jahren den traditionsreichen Schmiedebetrieb seines Vaters Friedrich Haidlmair mit 250m² Betriebsfläche und 5 Beschäftigten und startet in der Betriebsgarage mit einem Mitarbeiter die Abteilung für Werkzeugbau.

Bereits 6 Jahre nach Gründung des Formenbaus wird eine Lehrwerkstätte zur Ausbildung der eigenen Fachkräfte eingerichtet. Bis 2007 wurden 150 Fachkräfte ausgebildet, die zu annähernd 100% im Unternehmen verblieben sind.

Er leitet das Unternehmen bis 2012 und übergibt nach 33 Jahren als Geschäftsführer das Zepter an seinen ältesten Sohn Mario Haidllmair. 

 

Website
www.haidlmair.at

Interview

Josef Haidlmair im Interview

So denkt er über die Region Kirchdorf an der Krems und die Menschen.

Herr Haidlmair, was macht unsere Region so einzigartig?
Die Landschaft, eingebettet zwischen Bergen, das Kremstal generell mit den Ausläufern. Wenn man hier geboren ist, fühlt man sich sehr, sehr wohl. Die Leute sind sehr zugänglich. Eigentlich kann ich nur sehr positiv von unserer Umgebung und dem Bezirk sprechen. Es gibt kaum schönere Plätze.

Wofür engagieren Sie sich?
Friede ist mir sehr viel Wert! Es ärgert mich und ich bin extrem enttäuscht darüber, was auf dieser Welt passiert. So viel Armut und trotzdem wird viel zu viel Geld in Rüstungen investiert.

Was macht Ihnen besondere Freude?
Wenn meine Familie gesund ist. Wenn die Mitarbeiter gerne in den Betrieb gehen und ich das Gefühl habe, dass sie sich hier wohlfühlen. Für mich selber, wenn ich ein Tennisspiel gewinne oder im Golf einen guten Tage habe und meine kurzfristigen Ziele erreichen kann. Das macht mir Spaß.

Was ist Ihr Erfolgskonzept?
Ha! (Lauter Lacher). Ich glaube, es gibt eigentlich keines. Wichtig ist, dass man Menschen gern hat, ja sogar liebt! Das ist ein einfacher Satz, aber es steckt sehr viel dahinter. Wenn ich zurückdenke, ist es der Umgang mit meinen Mitmenschen, der meinen Erfolg ausmacht. Wichtig ist mir auch, gegenüber meinen Kindern ein Vorbild zu sein.

Vielen Dank für das Interview!

Klaus Waselmayr

Alter 50 Jahre

Beruf Geschäftsführer Fa. Piesslinger

Lebenslauf

Werdegang:
- Lehrling
- Produktionsleitung
- Verkaufsleitung
- Marketingleitung
- Business Manager 
- Geschäftsführer

Wohnort: Pichl bei Wels

Website
www.piesslinger.at

Interview

Klaus Waselmayr im Interview

Der Einpendler spricht über die besonderen Plätze in der Region.

Was verbindet Sie mit dem Bezirk Kirchdorf? Was macht unsere Region so einzigartig?
Ich arbeite im Bezirk Kirchdorf und verbringe somit die meiste Zeit meines Lebens in dieser Region.
Die einmalige Kombination von ausgezeichneten Arbeitsbedingungen, traumhaft schöner Landschaft
mit sehr reichhaltigem Freizeitangebot und extrem offenen, freundlichen und lustigen Menschen macht den Bezirk für mich so lebenswert.

 

Welche besonderen Plätze gibt es für Sie im Bezirk Kirchdorf?
Brunnental(Steyrling)
Speichersee auf der Höss
Bodinggraben

Was ist Ihnen im Leben am Wichtigsten? 
Gesundheit und Zufriedenheit sind für mich sehr wichtige Aspekte, die man nie aus den Augen verlieren sollte.

 
Was war Ihr schönster Moment?
Die Geburt meiner beiden Töchter hat mich für immer geprägt. 

Was spornt Sie an, was motiviert Sie?
Ein Ziel gemeinsam erreichen zu wollen und zu können, finde ich sehr motivierend.

*****
Was ich noch über den Bezirk sagen wollte:

Der Bezirk Kirchdorf ist so einmalig, nur wissen das noch zu wenig Personen.
*****

Vielen Dank für das Interview.